Ausbildungsdetail

Basisausbildung Triebfahrzeuge VTE 10, italienisch

zurück zur Liste

Nummer
2808 B
Titel
Basisausbildung Triebfahrzeuge VTE 10, italienisch
Dauer
5 Tage
Datum
12.03. - 16.03.2018
Verfügbarkeit
7 freie Plätze
Ausbildungspreis
CHF 1'520.00 exkl. MWST
AVV-Zuschlag
CHF 760.00 exkl. MWST
Parifondberechtigung
Ja
Durchführungsort
Sursee
Zielpublikum
Angehende Triebfahrzeugführer (Zweiwege-Fahrzeuge Dumper, Böschungsmäher, usw.) welche nichtausweispflichtige Rangierbewegungen auf Anschluss- sowie gesperrten Bahnhof- oder Streckengleisen ausführen
Ausbildungsziel
Der Teilnehmer wendet die Regeln, Bestimmungen und Sicherheitsvorschriften der SBB auf und neben den Gleisen an und setzt sie fachgerecht um.
Er kennt die Grundregeln des Rangierdienstes (VTE Art. 10) und die Bedeutung der Rangiersignale sowie deren Einsatzbereich.
Der Teilnehmer erlangt die notwendigen Fachkenntnisse, um die theoretische und praktische Prüfung erfolgreich zu absolvieren.
Inhalt
Ausbildung VTE Art. 10 (Rangierdienst)
Allgemeine Sicherheitsvorschriften SBB
Verhalten bei Zugsdurchfahrten
Auf- und ausgleisen
Rangiermanöver und Materialtransporte mit Zweiwege-Fahrzeugen (Dumper)
Richtiges Verhalten bei Störfällen
Theoretische und praktische Prüfung gemäss Vorgaben BAV
Voraussetzung
18. Altersjahr vollendet
Mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
Erfahrung im Umgang mit Baumaschinen, LKW, usw.
Tauglichkeitsuntersuchung beim Vertrauensarzt
erfolgreicher Abschluss der Ausbildung 2714 gemäss Ausbildungsschema
Übernachtung und Verpflegung
Zweibettzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 59.00
Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 74.00
AVV Zuschlag für Nichtmitglieder SBV CHF 11.00
Mittagessen und Abendessen je CHF 13.80

Bei Schulen und Lehrgängen werden Pauschalpreise verrechnet.
Änderung Übernachtungspreise
Ab 01.08.2017 gelten neue Übernachtungspreise:
Zweibettzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 65.00
Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 80.00

zurück zur Liste

Ausbildungsbereiche

AVV-Zuschlag

AVV-Zuschlag

Die Abgeltung für Vorleistungen der SBV-Verbandsmitglieder (AVV) wird allen SBV-Nichtmitgliedsfirmen und Teilnehmenden aus Nichtmitgliedsfirmen für die vom SBV getätigten Vorleistungen an Bauten und Infrastrukturanlagen in Rechnung gestellt.

AGB

Kantonsbeiträge