Ausbildungsdetail

Grundkurs Kat. B (mit Praxisausbildung), Sargans/Flums Hochwiese

zurück zur Liste

Nummer
2640 saB
Titel
Grundkurs Kat. B (mit Praxisausbildung), Sargans/Flums Hochwiese
Dauer
4 1/2 Tage
Datum
26.02. - 02.03.2018
Verfügbarkeit
8 freie Plätze
Ausbildungspreis
CHF 1'315.00 exkl. MWST
AVV-Zuschlag
CHF 650.00 exkl. MWST
Parifondberechtigung
Ja
Durchführungsort
Flums Hochwiese
Zielpublikum
Kranführeranwärter, die wenig Gelegenheit haben, erste begleitete Praxiserfahrungen zu sammeln.
Ausbildungsziel
Der Kranführer setzt die gelernten gesetzlichen Grundlagen und Regeln der Arbeitssicherheit um.
Er darf Turmdrehkrane unter Aufsicht bedienen und berücksichtigt alle Bedienungs- und Sicherheitsvorschriften.
Er erkennt die Gefahren, wenn mit Kranen gearbeitet wird und kennt seine Rechte und Pflichten.
Inhalt
Gesetzliche Grundlagen und Regeln der Arbeitssicherheit
Herstellervorschriften Kranaufbau, Fachausdrücke, Bedienungsarten und Lastdiagramm
Mechanische und elektrische Sicherheitseinrichtungen
Anschlagmittel, Anschlagen von Lasten und Lastgewichte ermitteln
Inbetriebsetzung, Bedienen und Ausserbetriebsetzung des Krans
Einsatz im Bereich von elektrischen Leitungen
Kranseile - Wartung und Unterhalt
Kranfundationen, Abstützung
Praxisübungen im Bedienen des Krans unter Aufsicht
Hinweis
Der Grundkurs schliesst mit einer Lernzielkontrolle ab.
Der Lernfahrausweis für die Übungszeit kann erst nach bestandenem Grundkurs bei der Suva beantragt werden. Er ist 10 Monate gültig. Antragsformulare können Sie per Telefon 041 926 22 17 bei Rita Kaufmann bestellen.
Es besteht die Möglichkeit, die Aufnahmeprüfung für den Aufbau 2 (Kurs 2642) direkt am Ende des Kurses abzuschliessen.
Voraussetzung
Persönliche Eignung (Suva-Gesundheitsformulare), mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse, bauhandwerkliche Erfahrung, technisches Verständnis.
Übernachtung und Verpflegung
Mittagessen CHF 20.00

Bei Schulen und Lehrgängen werden Pauschalpreise verrechnet.

zurück zur Liste

Ausbildungsbereiche

AVV-Zuschlag

AVV-Zuschlag

Die Abgeltung für Vorleistungen der SBV-Verbandsmitglieder (AVV) wird allen SBV-Nichtmitgliedsfirmen und Teilnehmenden aus Nichtmitgliedsfirmen für die vom SBV getätigten Vorleistungen an Bauten und Infrastrukturanlagen in Rechnung gestellt.

AGB

Kantonsbeiträge

Finanzierung HBB