Ausbildungsdetail

Bauarbeiten im Bereich von Werkleitungen, französisch

zurück zur Liste

Nummer
2740 H
Titel
Bauarbeiten im Bereich von Werkleitungen, französisch
Dauer
1 Tag
Datum
13.03. - 13.03.2019
Verfügbarkeit
12 freie Plätze
Ausbildungspreis
CHF 600.00 exkl. MWST
AVV-Zuschlag
CHF 300.00 exkl. MWST
Parifondberechtigung
Ja
Durchführungsort
Sursee
Zielpublikum
Baustellenverantwortliche Baumaschinenführer, Vorarbeiter und Poliere mit Praxis und Erfahrung bei Bauarbeiten im Bereich von Werkleitungen
Ausbildungsziel
Der Teilnehmer kennt die gesetzlichen und örtlichen Grundlagen im Umgang mit Werkleitungen (Bauarbeitenverordnung Art. 20, Vorschriften der verschiedenen Werkeigentümer wie TV, Swisscom, Elektrizität, Gas und Wasser, Werkvertragsregeln).
Er ist über Pflichten und Rechte des Baustellenverantwortlichen informiert.
Er kennt die Verantwortungen und die sich daraus ergebende Haftung.
Er setzt die nötigen Schritte der Arbeitsvorbereitung für Bauarbeiten im Bereich von Werkleitungen ein.
Er leitet die nötigen Schritte und Massnahmen zur Behebung eines Schadenereignisses an verschiedenen Werkleitungen (Strom, Wasser, Gas) ein.
Er legt die Prüfung für "Bauarbeiten im Bereich von Werkleitungen" ab.
Inhalt
Grundlagen
Bauarbeitenverordnung (BauAV)
Gesetze und Verordnungen bei Bauarbeiten im Bereich von Werkleitungen
Normen Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein (SIA)
Instruktionsmappe "Bauarbeiten im Bereich von Werkleitungen"
Voraussetzung
18. Altersjahr vollendet
Erfahrung als Baustellenverantwortlicher Baumaschinenführer, Vorarbeiter oder Polier
Mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
Übernachtung und Verpflegung
Mittagessen CHF 14.85

zurück zur Liste

AVV-Zuschlag

AVV-Zuschlag

Die Abgeltung für Vorleistungen der SBV-Verbandsmitglieder (AVV) wird allen SBV-Nichtmitgliedsfirmen und Teilnehmenden aus Nichtmitgliedsfirmen für die vom SBV getätigten Vorleistungen an Bauten und Infrastrukturanlagen in Rechnung gestellt.

AGB

Kantonsbeiträge