Ausbildungsdetail

Das 1x1 der Ladungssicherung im Baugewerbe (Basic)

zurück zur Liste

Nummer
2118 A
Titel
Das 1x1 der Ladungssicherung im Baugewerbe (Basic)
Dauer
1 Tag
Datum
11.09. - 11.09.2019
Verfügbarkeit
10 freie Plätze
Ausbildungspreis
CHF 375.00 exkl. MWST
AVV-Zuschlag
CHF 185.00 exkl. MWST
Parifondberechtigung
Ja
Durchführungsort
Sursee
Zielpublikum
LKW-Chauffeure Kat. C oder C1
Ausbildungsziel
Die Teilnehmer nennen die gesetzlichen Vorschriften bezüglich Ladungssicherung und anerkennen die weit reichenden Konsequenzen falscher Ladungssicherung für die verschiedenen Anspruchsgruppen (Sender, Empfänger, Arbeitgeber) und
Verkehrsteilnehmenden.
Sie wenden in Abhängigkeit der Ladung die angemessenen Methoden der
Ladungssicherung an und wählen die notwendigen Sicherungsmittel.
Die Teilnehmer können nach den verschiedenen Methoden die Ladungs-
sicherungsberechnung anwenden und können die Vorspann- und die Zugkraft
ermitteln, die für einen sicheren Transport unerlässlich sind.
Sie können die Entscheidung treffen, welche LASI-Methode für die verschiedenen Materialen und Transportgütern die Richtige ist und wie sie richtig umgesetzt wird.
Die Teilnehmer sind in der Lage, die verschiedenen Zurrmittel richtig anzuwenden und kennen die Ablegekriterien von Zurrmitteln.
Inhalt
Rechtliche Grundlagen
Physikalische Grundlagen
LASI-Methoden: Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden, Niederzurren, bzw. Diagonalzurren je nach Ladung
Kräfte: Beschleunigung, Verzögerung, abhebende Kräfte, Fliehkraft, Kippgefahr, Kippkante
Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte mit Hilfe von Tabellen,
LASI-Programmen und LASI-App
Praktische Übungen: Zurren, Beschriftung der Zurrgurte (Angaben auf dem
Etikett, Eigenschaften der Zurrmittel), formschlüssige, kraftschlüssige und
kombinierte Sicherung, ablegereife LASI-Mittel erkennen, Baumaschine sichern, bündeln von losen Teilen wie Rohre etc.
Hinweis
Die Weiterbildung ist CZV anerkannt und wird mit 7 Stunden angerechnet.
ASTAG Mitglieder bezahlen den SBV-Mitgliederpreis.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Führerscheinnummer an.
Übernachtung und Verpflegung
Zweibettzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 65.00
Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 80.00
AVV Zuschlag für Nichtmitglieder SBV CHF 11.00
Mittagessen und Abendessen je CHF 14.85

Bei Schulen und Lehrgängen werden Pauschalpreise verrechnet.

zurück zur Liste

AVV-Zuschlag

AVV-Zuschlag

Die Abgeltung für Vorleistungen der SBV-Verbandsmitglieder (AVV) wird allen SBV-Nichtmitgliedsfirmen und Teilnehmenden aus Nichtmitgliedsfirmen für die vom SBV getätigten Vorleistungen an Bauten und Infrastrukturanlagen in Rechnung gestellt.

AGB

Kantonsbeiträge