Ausbildungsdetail

Hallenkran und Anschlagen von Lasten Kat. C

zurück zur Liste

Nummer
2671 D
Titel
Hallenkran und Anschlagen von Lasten Kat. C
Dauer
1 Tag
Datum
18.05. - 18.05.2020
Verfügbarkeit
12 freie Plätze
Ausbildungspreis
CHF 280.00 exkl. MWST
AVV-Zuschlag
CHF 50.00 exkl. MWST
Parifondberechtigung
Ja
Durchführungsort
Sursee
Zielpublikum
Personen aus Bau, Gewerbe und Industrie, die Hebearbeiten mit Kranen der Kat. C ausführen (Hallenkrane, Portalkrane, LKW mit Ladekrane usw.)
--> Nach KranVo Art. 2 besteht für Krane der Kat. C keine Ausweispflicht wie bei der Kat. A und B, aber eine Ausbildungspflicht.
--> KranVo Art 6: Personen, die Lasten anschlagen (befestigen), sind zu dieser Arbeit anzuleiten
Ausbildungsziel
Unfallverhütung, Gefahren vermindern.
Der Teilnehmer erlernt die wichtigsten Punkte der Arbeitssicherheit bei Lastentransporten mit Kranen der Kat. C nach Kranverordnung.
Er erkennt die Gefahren bei Kranarbeiten.
Der Teilnehmer transportiert die Lasten mit geeigneten Anschlagmitteln.
Inhalt
Gesetzliche Grundlagen bei Hebearbeiten mit Kranen.
Sicherheitseinrichtungen Hallenkrane, Krankontrolle, Inbetriebsetzung, Ausserbetrieb setzen, Bedienungsvorschriften.
Richtiges Befestigen von Lasten gemäss Kranverordnung Art. 6.
Umgang mit Anschlagmitteln nach den Regeln der Technik.
Kontrolle von Anschlagmittel, Lastaufnahmemittel und deren Lagerung.
Auswahl der richtigen Anschlagmittel nach Material und Gewicht der Last und Belastungsetiketten lesen.
Praktische Übungen: Lasten richtig anschlagen und transportieren.
Signale im Kranverkehr.
Hinweis
Die Ausbildung wird von der Suva empfohlen
Verantwortlich für die Auswahl und Ausbildung der Kranführer ist der Arbeitgeber.

Wir erstellen auf Anfrage auch massgeschneiderte Angebote für die Durchführung in Ihrer Unternehmung (Anforderungen: mind. 8 Teilnehmer - Schulzimmer, Kran und Material für die praktischen Übungen)

Die Weiterbildung ist CZV-anerkannt und wird mit 7 Stunden angerechnet
ASTAG Mitglieder bezahlen den SBV-Mitgliederpreis
Übernachtung und Verpflegung
Zweibettzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 65.00
Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 80.00
AVV Zuschlag für Nichtmitglieder SBV CHF 11.00
Mittagessen und Abendessen je CHF 14.85

Bei Schulen und Lehrgängen werden Pauschalpreise verrechnet.

zurück zur Liste

AVV-Zuschlag

AVV-Zuschlag

Die Abgeltung für Vorleistungen der SBV-Verbandsmitglieder (AVV) wird allen SBV-Nichtmitgliedsfirmen und Teilnehmenden aus Nichtmitgliedsfirmen für die vom SBV getätigten Vorleistungen an Bauten und Infrastrukturanlagen in Rechnung gestellt.

AGB

Kantonsbeiträge