Ausbildungsdetail

Höhensicherung Baustellenpersonal

zurück zur Liste

Nummer
2797 P
Titel
Höhensicherung Baustellenpersonal
Dauer
1 Tag
Datum
20.03. - 20.03.2020
Verfügbarkeit
14 freie Plätze
Ausbildungspreis
CHF 395.00 exkl. MWST
AVV-Zuschlag
CHF 50.00 exkl. MWST
Parifondberechtigung
Ja
Durchführungsort
Sursee
Zielpublikum
Personal aus Baugewerbe, Logistik und Industrie
Ausbildungsziel
Der Teilnehmer verfügt über ein gutes Allgemeinwissen zur persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA).
Er plant Arbeiten mit der PSAgA und kennt die vielfältigen Gefahren.
Der Teilnehmer kann entscheiden, wann und wie die PSAgA eingesetzt wird.
Er ist sich der Bedeutung einer planmässigen Rettung bewusst.
Er kennt die Kräfte, welche auf einen Körper bei einem Sturz in die PSAgA wirken.
Inhalt
Gesetzliche Grundlagen
Absturzrisiko - persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)
Fachwissen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Ausbildungsunterlagen - "absturzrisiko.ch"
Sicherheitsparcours
Ausbildung Ergonomie
Hinweis
Die Ausbildung ist vorgeschrieben (VUV Art. 5 und Art. 8.1).
Für eine fachgerechte Anwendung der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) braucht es Fachwissen auf allen Stufen.
Eine Selbstdeklaration des Gesundheitszustandes wird durchgeführt.
Die Ausbildung wird mit einem Ausweis bestätigt.

Die Ausbildung ist CZV* anerkannt und wird mit 7 Stunden angerechnet.
ASTAG Mitglieder bezahlen den SBV-Mitgliederpreis.
Komplette Firmenausbildung auf Anfrage möglich (mind. 8 Teilnehmer)

*CZV=Chauffeurzulassungsverordnung
Übernachtung und Verpflegung
Zweibettzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 65.00
Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 80.00
AVV Zuschlag für Nichtmitglieder SBV CHF 11.00
Mittagessen und Abendessen je CHF 14.85

Bei Schulen und Lehrgängen werden Pauschalpreise verrechnet.
Logo

zurück zur Liste

AVV-Zuschlag

AVV-Zuschlag

Die Abgeltung für Vorleistungen der SBV-Verbandsmitglieder (AVV) wird allen SBV-Nichtmitgliedsfirmen und Teilnehmenden aus Nichtmitgliedsfirmen für die vom SBV getätigten Vorleistungen an Bauten und Infrastrukturanlagen in Rechnung gestellt.

AGB

Kantonsbeiträge