Ausbildungsdetail

Höhere Fachschule Bauführung Hochbau

zurück zur Liste

Nummer
4525 20
Titel
Höhere Fachschule Bauführung Hochbau
Dauer
185 Tage
Verfügbarkeit
Warteliste
Ausbildungspreis
CHF 34'920.00 exkl. MWST
Durchführungsort
Sursee
Zielpublikum
Baufachleute mit Ausbildung zum Baupolier und mit Praxisausweis gemäss besonderer Ausschreibung.
Ausbildungsziel
In der höheren Fachschule Bauführung im Bildungszentrum Bau erwerben Sie sich die Kompetenzen zur erfolgreichen Organisation, Führung, Steuerung und Administration von Bauaufträgen. Mit zeitgemässen und erwachsenengerechten Lernformen unterstützen wir Sie bei Ihrer Ausbildung.
Inhalt
Konzept und Gliederung
Blockausbildung Höhere Fachschule Bauführung

Modulabschlussprüfungen
Die Module werden durch separate Prüfungen abgeschlossen. Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Attest bestätigt und ist Voraussetzung für die Zulassung zur Diplomarbeit.

Ausbildungsabschluss
Für die Anerkennung der Diplomarbeit ist der erfolgreiche Abschluss von 11 vorgeschriebenen Pflichtmodulen zwingend. Diese richten sich nach den Kernkompetenzen der künftigen Bauführer. Von den übrigen Modulen müssen zudem 80 % der Modulabschlussprüfungen (MAP) erfolgreich abgeschlossen werden.
Als Abschluss der Ausbildung HF Bauführung absolvieren die Kandidaten
eine praxisbezogene, modulübergreifende, 10 tägige Diplomarbeit.
Voraussetzung
Die definitive Aufnahme in die Bauführerausbildung im November 2020 erfolgt, sobald Sie die Aufnahmeprüfung erfolgreich absolviert haben.
Bei einer Anmeldung für die Bauführerausbildung werden Sie automatisch an die obligatorische Aufnahmeprüfung vom 15. Juni 2020 angemeldet.

Die detaillierten Aufnahmebedingungen können Sie aus dem Ausbildungsbeschrieb entnehmen.
Übernachtung und Verpflegung
Zweibettzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 65.00
Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 80.00
AVV Zuschlag für Nichtmitglieder SBV CHF 11.00
Mittagessen und Abendessen je CHF 14.85

Bei Schulen und Lehrgängen werden Pauschalpreise verrechnet.

AVV-Zuschlag

AVV-Zuschlag

Die Abgeltung für Vorleistungen der SBV-Verbandsmitglieder (AVV) wird allen SBV-Nichtmitgliedsfirmen und Teilnehmenden aus Nichtmitgliedsfirmen für die vom SBV getätigten Vorleistungen an Bauten und Infrastrukturanlagen in Rechnung gestellt.

AGB

Kantonsbeiträge