Ausbildungsdetail

Umsetzen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (ASGS) im spezifischen Kontext Bau

zurück zur Liste

Nummer
3515 B
Titel
Umsetzen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (ASGS) im spezifischen Kontext Bau
Dauer
2 Tage,
Das Wahlmodul 1 besteht aus 2 Präsenztagen. Vor dem Wahlmodul 1 wird das selbstgesteuerte Lernen gefördert. Der autonome Lernprozess wird durch eine Lernplattform didaktisch begleitet und unterstützt. Der nötige Aufwand vor dem Modul beträgt ca. 1 Tag.
Datum
28.04. - 29.04.2021
Verfügbarkeit
12 freie Plätze
Ausbildungspreis
CHF 1500.00 inkl. MWST (vor Abzug der Bundesbeiträge des SBFI* und der EKAS**, inkl. Kursunterlagen, Modulprüfung, Mittagessen und die PausenverpflegungDas Abendessen sowie eine Übernachtung muss zusätzlich gebucht werden.

CHF 462.00 (nach Abzug der Bundesbeiträge des SBFI* und der EKAS**. Gilt als unverbindliche Kostenschätzung).

In den Kurskosten nicht inbegriffen:
- allfällige weitere Kosten
- Prüfungsgebühren für die eidgenössische Berufsprüfung (diese werden direkt durch den Verein höhere Berufsbildung ASGS in Rechnung gestellt)
- Wiederholung der Modulprüfungen

* Ein Beitrag von 50% der Kurskosten kann beim Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) beantragt werden. Der Antrag ist direkt durch die Kandidatin / den Kandidaten mit Wohnsitz in der Schweiz nach Absolvieren der Berufsprüfung zu stellen.
Bedingungen und weitere Informationen unter www.sbfi.admin.ch > Bildung > Höhere Berufsbildung > Bundesbeiträge vorbereitende Kurse BP und HFP.

** An SBFI-Subjektfinanzierungsberechtigte, welche die Berufsprüfung «Spezialist/Spezialistin ASGS» bestanden haben, richtet die EKAS ab 2019 jeweils 50% des vom SBFI bezahlten Betrags aus, höchstens aber CHF 4'000.-. Personen, die mangels eines steuerlichen Wohnsitzes in der Schweiz keinen Anspruch auf eine SBFI-Subjektfinanzierung haben, richtet die EKAS ab 2019 25% der anrechenbaren Kursgebühren aus, höchstens aber CHF 4'000.-. Weitere Informationen unter www.ekas.ch >Dienstleistungen > Ausbildung > Ausbildungen mit Beteiligung der EKAS.

Bitte beachten Sie auch unsere AGB's.


AVV-Zuschlag
CHF 0.00 inkl. MWST
Durchführungsort
Sursee
Zielpublikum
Kaderleute, Sicherheitsbeauftragte aus Mittel- und Grossbetrieben,
externe Berater und Mitarbeitende von Durchführungsorganen
Ausbildungsziel
Umsetzen der ASGS (Arbeitssicherheit Gesundheitsschutz) auf den Baustellen.
Inhalt
1. Bauarbeitenverordnung (BauAV)
Praxis Beispiel (Draussen am Muster Graben)
Anwendung BauAV

2. Kollektiv Schutz Massnahmen
Klare Regelungen / Haftung klären
Gerüst; Übergabe- Abnahmeprotokoll
Grabenspriessung

3. Umsetzung der Rechtlichen Grundlagen auf Baustellen
Kontrolle
Durchsetzen
Umsetzen

4. Asbest erkennen – richtig Handeln im Asbest Musterhaus
Erkennen
Gefährdung
Massnahmen

5. Signalisation und Absperrung von Baustellen
Grundlagen
Beurteilen
Hinweis
ASGS Wahlmodul 1 - Umsetzen ASGS im spezifischen Kontext Bau
in Zusammenarbeit mit SUVA

Das ASGS WM 1 wird mit SGAS (Schweizerische Gesellschaft für Arbeitssicherheit) Fortbildungspunkten anerkennt.

Das Modul findet teilweise im Freien und bei jeder Witterung statt. Sie werden gebeten, die Kleidung der Witterung entsprechend anzupassen und die persönliche Schutzausrüstung PSA (Helm, Leuchtweste und Sicherheitsschuhe) mitzubringen.

Voraussetzung
Falls Sie das Hauptmodul 1, 2, 3 mit Berufsprüfung abgeschlossen haben, können Sie sich direkt bei der SUVA zum Wahlmodul 1 Kontext Bau anmelden:

www.suva.ch/de-CH/material/Kurs-Veranstaltung/fachausweis-spezialistin-spezialist-arbeitssicherheit-und-gesundheitsschutz/

Ansonsten empfehlen wir Ihnen, die Ausbildung «Grundlagen Kontaktperson Arbeitssicherheit - sicuro» (3511) besucht zu haben, sodass die notwendigen Vorkenntnisse vorhanden sind.

Die Wissensprüfung wird am Ende der Ausbildung mit einem Kursausweis abgeschlossen.
Übernachtung und Verpflegung
Zweibettzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 65.00
Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet CHF 80.00
AVV Zuschlag für Nichtmitglieder SBV CHF 11.00
Mittagessen und Abendessen inkl. einem Offengetränk je CHF 17.65

Bei Schulen und Lehrgängen werden Pauschalpreise verrechnet.

zurück zur Liste

AVV-Zuschlag

AVV-Zuschlag

Die Abgeltung für Vorleistungen der SBV-Verbandsmitglieder (AVV) wird allen SBV-Nichtmitgliedsfirmen und Teilnehmenden aus Nichtmitgliedsfirmen für die vom SBV getätigten Vorleistungen an Bauten und Infrastrukturanlagen in Rechnung gestellt.

AGB

Kantonsbeiträge